Show Onair: Speed N' Thrash (AutoDJ)
Show Info: Speed- und Thrash Metal
Next Show: Rotation
(4:00 Uhr - 8:00 Uhr)

Nuke (Detroit) -  Artwork Artist: Nuke (Detroit)
Title: Hellrider
Album: Nke
Jahr: 2016

[Review] Frei.Wild - Opposition (2 von 8 Metalhands)

Cover Opposition Cover Opposition

Weitere Informationen

  • Artwork/Flyer/sonst. Bild: Artwork/Flyer/sonst. Bild

Normal beschäftigt sich MedusaFm  nicht mit der Band Frei.Wild auch nicht mit derer Musik. ''Genre Rock - deutsch Rock - Hard Rock'' das ich auch langsam anzweifele  aber dazu später mehr. MedusaFm ist ein Metal Radio das sich mehr auf die Old School Spielrichtung konzentriert (in dem auch heute etwas genauso gut, sorgfältig oder professionell umgesetzt wird, wie es früher war) aber trotzdem die Neuen Bands beachtet. Der Grund zu dem Review ist einfach. Nach der Nominierung zum Echo Rock/Alternativ National  2016 sind wir stutzig geworden. ''da es sich bekanntermaßen um eine politisch eher fragwürdige Band handelt und zweitens weil die Band aus Südtirol kommt'' und warum wird dann Frei.Wild nominiert? ''Es liegen deutsche Pässe von so die Verantwortlichen, der Bandmitglieder vor, es wird in Deutschland aufgenommen und in diesem Fall auch Deutsch gesungen.''

 

 

Jetzt aber zum Album ''Opp0sition'' . Das Frei.Wild Ihre Fans überschüttet mit neuen Songs hatten wir in den letzten Alben schon in ''Gegengift'' mit 26 Liedern und ''Feinde deiner Feinde'' mit immerhin 21 Liedern und in ''Opposition'' Ich staune und wundere mich. CD 1/2 jeweils mit 13 Tracks. '

'Ich dachte immer weniger ist mehr''

Der Größte Teil des Albums ''Oppositions'' Gesänge klingen einfach nach einer B-Ware wurde schlicht gehalten, die Songs sind eher zum mitsingen oder für eine Apre ski Party gedacht. ''Oppositions'' ist überhaupt nicht angriffslustig so wie es der Name des Albums verspricht. Der Vorgänger ''Feinde deiner Feinde'' klang frischer. Die Songliste hört sich derart abgedroschen an, dass man sich schon im Musikantenstadl wähnt ''Wenn Die Erinnerung Erwacht''. In ''Hör Was Dein Herz Dir Sagt'' das gesungene Gedudel  geht überhaupt nicht und ist gedacht als Bewerbung für dieses öffentlich rechtliche Unterhaltungsprogramm. So auch der schreckliche Anfang von"Ich will Dich Irgendwann Verlieren". Ich muss trotzdem sagen wer weiter zuhört wird das Stück noch zur guten hörbaren Feuerzeugballade.

Vielleicht sollten Frei.Wild sich in Zukunft lieber auf Balladen spezialisieren. Denn in punkto Rock oder ich hau dir auf die Fresse hat das Quartett auf ''Opposition'' eigentlich nichts  zu melden. Ausgenommen die Oktave der zukünftigen Livehymne ''Unvergessen, Unvergänglich, Lebenslänglich'' und in Richtung der ''Wer Weniger Schläft, Ist Länger Wach'' - ''Weil Du Mich nur Verarscht Hast'' Kategorie schielenden ''Lass Dich Gehen'' und ''Akzeptierter Faschist''' hat man echt alles schon viel besser auf früheren Alben gehört. Kompositorisch sind das oft eher zwei Schritte zurück als auch nur einer nach vorne.

Frei.Wild scheint einfach nichts mehr einzufallen. Anders lässt es sich kaum erklären, warum mit ''Feste Fallen Wie Sie Fallen, Aber Landen Tun Sie Hart'' das ist echt ein Track über eine durchgezechte  Nacht enthalten ist. ''Hey, mein Freund - Sag, was geht mit dir? -  Mein Glas, es war doch gerade leer - Schon wieder steht ein volles hier.'' vom 2004 er-Album ''Mensch oder Gott'' war auf seine spezielle Art wenigstens charmant. Na wenigstens ``Nichts Kommt Schlimmer Als erwartet"  hält sein Wort bis zum Schluss. ''ch bin Neu, Ich fange An'' endlich ein gutes Stück Musik. Im Standard Refrain geht zwar ein wenig Atmosphäre verloren, aber zum besten Song des Albums reicht's trotzdem. `''Die Band, Die Wahrheit Bringt''  schließt mit Kitsch Höhepunkt dann endgültig ab. Schön, dass die Band hier textlich ohne Anschuldigungen auskommt. Schon zuvor präsentierte sich ''Akzeptierter Faschist'' wird mal nicht beleidigt. Es geht eben auch ohne ''Wichser united'' oder ''Lügen, Lügen, Lügen, Lügen''  und  ''Wir Brechen Eure Seelen''.

Wer nichts dagegen hat, dass Frei.Wild in ''Hart Am Wind''  Zeiten zurückfallen (mit zugegezugegebenermaßen besserem Sound), kann sich die CD gerne zulegen und abfeiern. Aber wundert euch nicht, wenn auf Dauer dann wohl doch wieder ''Gegengift''  und ''Feinde Deiner Feinde''  auf dem Plattenteller landen.

 

Begründung 2 von 8 Metalhand ist schnell erklärt einen für den Mut das Album zu präsentieren und einen für ''ch bin Neu, Ich fange An'' einziger Song der akzeptabel war.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 April 2016 22:17

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Eventfotos

Eventflyers

Neu im Metal Radio

  • [Neu im Metal Radio] Angry Nation - The Fail Decade
  • Sunterra - Reborn
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Poisonous Sounds Verticals
Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!