Show Onair: Rotation (AutoDJ)
Show Info:
Next Show: Listener Top 100
(8:00 Uhr - 10:00 Uhr)

Iron Maiden -  Artwork Artist: Iron Maiden
Title: Death Or Glory
Album: The Book Of Souls
Jahr:

Necronomicon veröffentlichen ihr neues Studio Album Unleashed Bastards

  • geschrieben von  El Puerto Records
  • Publiziert in Magazin
  • Gelesen 61 mal
Bandfoto: Necronomicon Bandfoto: Necronomicon Foto: KATTRIN PETER KP@KUDULOUNGE.DE

Weitere Informationen

  • Quelle: El Puerto Records
  • Artwork/Flyer/sonst. Bild: Artwork/Flyer/sonst. Bild

Das Warten hat ein Ende! Necronomicon veröffentlichen ihr 9. Studio Album ‘Unleashed Bastards’ das ist die musikalische Ausrichtung des neuen Albums ‘Unleashed bastards’ der Kult Thrasher Necronomicon , so die Aussage von Freddy und fügt hinzu

‘’Es wird alles dabei sein; von Punk bis Old School, von Speed bis lupenreinem Thrash Metal. Ein volles Brett!“ Letzten Freitag veröffentlichten sie ihr neues Video ‘Total Rejection’ das ihr hier sehen könnt.

Und ja, Freddy und seine Bastards aus Berlin und Freiburg sind immer noch da, besser und frischer als je zuvor.‘’Hundehäufchen im Kühlschrank’’ ,‘’Thrash Cult’’, ‘’Punkrocker mischen den Metal Himmel auf’’’ was wurde nicht alles schon über die Thrasher aus Südbaden geschrieben; Gute Dinge, viel Schrott aber auch Tragisches. Es gibt wohl kaum eine Band, bei der die Titulierung ‘’zwischen Himmel und Hölle’’ passender wäre. Und es gibt sie immer noch!

 

1986 kam das legendäre Debütalbum ‘Necronomicon’ auf den Markt; und startete voll durch. Danach folgten ‘Apocalyptic Nightmare’ und das bis dahin bekannteste Album ‘Escalation’, was den Punkthrashern den Namen Thrash Cult einbrachte.

Dann folgte der harte Absturz. Nach Veröffentlichung des Albums ‘Screams’ kam die Insolvenz des labels, Geldunterschlagung, Einbrüche und Brände und der Lizenzverlust auf den Namen; man dachte an aufhören und war kurz davor alles hinzuschmeissen! Doch Däumchen drehen und sich dem Schicksal ergeben war nicht so die Sache der 4 aus dem Raum Freiburg. Also ging man den langen und kostspieligen Rechtsweg, vergoss vielleicht die eine oder andere Träne, bekam nach 3 Jahren endlich die Rechte wieder zugesprochen und man legte wieder los.

 

Vollattacke war angesagt! Nach der Demo Produktion Possessed Again wurde 2004 das vielgelobte 5. Album ‘Construction Of Evil’ veröffentlicht. Das Album schlug in Spanien auf Platz 6 ein.’Revenge Of The Beast’ erschien 2007 weltweit und erstmals unter einem ausländischen Label. Die Presse hob die Band endgültig aus dem ‘’Schatten anderer Thrash Größen’’ 2011 kam das sehnlichst erwartete Album ‘Invictus’ auf den Markt und sorgte gehörig für Aufsehen. Die Presse überschlug sich förmlich mit Lobeshymnen und zeigte, daß die Titulierung ‘’Thrash Cult’’ nicht nur ein netter Nebensatz ist. Das 8. Album mit dem Titel ‘Pathfinder. between heaven and hell’ schaffte im Metal Hammer Platz 11 in der Gesamtwertung und wird in Südamerika zu den besten Metal Alben 2015 gewählt.

 

 

Necronomicon sind :

Freddy vocals / guitar

Marco bass

Chris drums

Mike guitar



Weitere Infos:

www.facebook.com/necronomiconofficial

www.necronomicon.eu

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Montag, 27 August 2018 12:22

Medien

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Eventfotos

Eventflyers

Neu im Metal Radio

  • Within The Ruins - Halfway Human
  • Sunterra - Reborn
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Poisonous Sounds Verticals
Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!